Über Habitat

Über Habitat

Wofür steht Habitat?

Hinter dem Namen Habitat steckt als Kopf bzw. Dreh – & Angelpunkt Kirsten Weingarth, geboren am 23.04.1984 in Kaiserslautern – Rheinland Pfalz, D. Ich bin mit meinem Partner und unseren zwei Kindern in den österreichischen Kalkalpen zu Hause.

Meine Expertise besteht in der Konzeption, Durchführung/ Betreuung und Auswertung von Forschungs- & Monitoring  bzw. Artenschutzprojekten, sowie in deren Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2009 liegt der Hauptfokus meiner Arbeit auf der Fotofalle als wildbiologisches Werkzeug.

Meine Arbeitsweise würde ich als herzlich und professionell bezeichnen. Als gebürtige Pfälzerin liegt mir eine direkte und offene Kommunikation und ich lege wert auf einen sorgfältigen und strukturierten Arbeitsstil.

Vielfalt statt Einfalt

Habitat ist jedoch auch jeder fähige Kopf, der seine Fertigkeiten in Projekte oder Teilbereiche als Vertragspartner oder als Mitarbeiter/ Auftragnehmer einbringt. Die Teamkonstellation kann je nach Auftrag variieren. Habitat nutzt Synergieeffekte und Kooperation, um einen zeitgemäßen Standard in der Wildbiologie sicherzustellen.

Daher ist es auch zukünftig mein Ziel kompetente Köpfe aus der wildbiologischen Forschung und Praxis für meine Auftraggeber zusammen zu bringen. Dafür nutze ich mein weitreichendes Netzwerk von Kollegen und Wegbegleitern.

Für ein konkreteres Bild des Arbeitsspektrums, werfen Sie bitte einen Blick in die Projekte & Aufträge.